Johannes Flöck gewinnt "Korken- Zieher"

Der 53-jährige Johannes Flöck setzte sich gegen seine Mitbewerber Inka Meyer, Carsten Höfer und Philipp Weber durch, die im Sommer ebenfalls im Weinhof Ruthardt auftraten. Die Entscheidung für Flöck fiel im Einklang von Jury und Publikum. "Die Jury haben vor allem die Natürlichkeit und die Spontanität von Johannes Flöck begeistert",

berichtet Veranstalter Jochen Ruthardt und ergänzt die offizielle Begründung des Expertengremiums: "Schon beim Betreten der Bühne hat er sein Publikum im Griff und die Gäste hängen ihm an den Lippen. Da nimmt jeder eine gute Packung energiereiche Lebensfreude mit nach Hause."
Das Publikum überzeugt
Neben dem Votum der Jury erhielt Flöck auch die meisten Stimmen des Publikums. Das konnte auf der Rückseite der Eintrittskarte eine Bewertung in Form von eins bis fünf Sternen abgeben. Organisator Jochen Ruthardt freut sich über die erneut sehr hohe Wahlbeteiligung von 95 Prozent: "Das spricht für die Wertigkeit des Klein-Kunst-Preises."
13.11.2021

Kontakt

Anfragen

z management
Berrenrather Str. 177
50937 Köln

Fon +49 221 6430 6490
Fax +49 221 6430 6499
floeck@z-management.info

Autogrammwünsche

Bitte sendet uns für Autogrammwünsche einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag an folgende Adresse zu:

z management
Stichwort: Johannes Flöck
Berrenrather Straße 177
50937 Köln

Schreibt mir

×