News

22. Mar. 2011

Unaufhörliches Gelächter - Main Spitze

FLÖRSHEIMER KELLER Comedian Johannes Flöck aus Köln zu Gast
Durchs Gewölbe des voll besetzten ,,Flörsheimer Kellers" brandet an diesem Abend unentwegt helles, fröhliches Lachen, höchste Belustigung auf eben solchem Niveau. So etwas muss man erst mal bewerkstelligen können. Einer, von dem man den Eindruck hat, all dies sei in der Tat leichteste Übung, ist Johannes Flöck, in Köln lebender Koblenzer. Man hört bald damit auf, Blitze zu notieren, die aus diesem witzigen und klugen Kopf nur so hervorschießen, und ist nur noch weg von diesem großartigen Comedian und seiner Bühnenshow ,,Auch Jünger werden älter". Neben seinem Plakat-Konterfei hat der Meister dezent ,,Jetzt auch in Grau" plaziert.


Der Kunstgriff des Johannes Flöck besteht darin, dass er das Thema dazu nutzt, auch gleich noch alle anderen sattsam bekannten Dinge des Lebens zu transportieren und zu veräppeln, worin sich ein jeder mit Leichtigkeit wiederfindet - dies allerdings, ohne dass man sich in irgendeiner Weise verletzt, gedemütigt oder vorgeführt fühlen müsste. Zotenhaftigkeit, Schadenfreude oder etwa in Späße gekleidete Niedertracht sind dem Manne wesensfremd. Vielmehr schimmert durch alles Menschenliebe hindurch - und Ermutigung dazu, das Leben als das zu nehmen, was es ist: auf eine einzigartige und zugleich geheimnisvolle Weise auf jeden Einzelnen zugeschnitten. Altern? Na und? Ist doch toll. Gehört zum Leben.
Das hat man doch schon immer gewusst: Eine Frau wird immer nur reifer, niemals älter. Johannes Heesters Nachfolger unserer Generation ist - noch immer Johannes Heesters. Der öffnet mal die Tür, als draußen der Tod steht. Und was ruft er? ,,Simone (seine Frau), für Dich." Wie könnte man ein reines Gewissen haben, wenn man kein schlechtes Gedächtnis hätte? Man findet die Sachen immer an der letzten Stelle, an der man sucht. Gedankenblitz: ,,Das habe ich doch schon einmal vergessen." Im Alter macht einem der Kopf Vorschläge, die der Körper nicht mehr erfüllen kann. Von 40 an gehen beim Manne ,,Happy" und ,,Birthday" getrennte Wege. Und was bekommt so einer vom eigenen Vater zu hören, als er diesem eröffnet, er wolle ins Comedy-Fach? ,,Junge, mach' keinen Quatsch."
NEWSLETTER

Suche

Nächste Termine

20.01.2018 (Sa.)
Frankfurt-a-Main
Die Käs

24.01.2018 (Mi.)
Wittlich
Shoppingcenter Bungert

25.01.2018 (Do.)
Lauterbach
Aula der Sparkasse Oberhessen


© 2018 Johannes Flöck  /  Impressum  /  Design & code by Source